03.04.2021 – Frohe Ostern!

Die Vorstandschaft wünschte allen Musikerinnen und Musikern persönlich und doch Corona-konform frohe und gesunde Ostern

MV Hörstein: Ein kleines, persönliches Dankeschön für alle MusikerInnen zu Ostern

Nun schon zum zweiten Mal in Folge feierten die Musikerinnen und Musiker ein ruhiges Osterfest – die Instrumente schwiegen. Normalerweise werden die Ostertage zunächst für die Generalprobe und den letzten Feinschliff genutzt, am Karsamstag werden dann die Stühle und Tische aufgebaut und die Bühne festlich mit Blumen geschmückt – und am Sonntagabend schließlich als Höhepunkt des Jahres das Konzert gespielt.

Als „kleinen Trost“ hatte die Vorstandschaft in diesem Jahr nun ein kleines, persönliches Ostergeschenk vorbereitet: Jede Musikerin und Musiker bekam ihr/sein „persönliches Osterei“ als Symbol, dass niemand vergessen ist und hoffentlich bald alle gesund und munter wieder gemeinsam musizieren können.

In diesem Sinne wünscht der Musikverein Hörstein allen seinen Mitgliedern und Freunden weiterhin Gesundheit, Durchhaltewillen und Optimismus – wir hören uns bald wieder!

19.12.2020 – Ausblick auf das neue Jahr

Musikverein Hörstein blickt hoffnungsvoll ins neue Jahr

Am Ende eines Jahres, an dem das gemeinsame Musizieren und die Begegnungen viel zu kurz kamen, möchte es der Musikverein Hörstein nicht versäumen, sich bei seinen Mitgliedern und Unterstützern für die Treue zu bedanken – und gleichzeitig einen zuversichtlichen Ausblick ins neue Jahr wagen.

Wie so vieles konnte in diesen Tagen auch die gemeinsame Weihnachtsfeier nicht stattfinden, und somit verstrich auch die letzte Gelegenheit, die im Jahr 2020 anstehenden Ehrungen für unsere Vereinsjubilare vorzunehmen. Aber diese sind deswegen keineswegs vergessen!

Auch das neue Jahr wird zunächst nicht „normal“ starten, so werden wir z.B. Anfang Januar keine gemeinsame Winterwanderung unternehmen können. Und ob das Konzert an Ostern in gewohntem Rahmen stattfinden kann, steht noch in den Sternen.

Aber wir bleiben trotzdem optimistisch: Da die Januarwanderung in den letzten Jahren sowieso meist wenig winterlich war, kann man diese auch auf das Frühjahr verschieben. Und wenn an Ostern mit dem Konzert noch nicht klappt (die Musiker benötigen ja auch etwas Zeit zum Proben), gibt es eben in 2021 ein Sommerkonzert oder ähnliches, und damit auch die Gelegenheit, die Ehrungen für 2020 in würdigem Rahmen nachzuholen.

Der Mehrtagesausflug nach Erfurt inklusive Auftritt auf der Bundesgartenschau im September steht weiterhin auf dem Programm.

Somit wünscht der Musikverein Hörstein allen noch eine schöne und vor allem gesunde Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr – in der Hoffnung, dass wir uns dann wieder häufiger sehen und hören!

 

19.08.2020 – Absage musikalische Weinprobe 07.11.2020

Wir möchten Euch darüber informieren, dass wir dieses Jahr aufgrund der Corona-Lage keine musikalische Weinprobe durchführen werden. Die Veranstaltung lebt – neben den guten Tropfen für die Weinprobe – von der Geselligkeit, der Stimmung und der speziellen Atmosphäre in der Schulturnhalle Hörstein. Selbst wenn es uns gelingen würde, mit sehr viel Aufwand und einer verringerten Gästezahl eine Genehmigung für die Veranstaltung zu bekommen: Es hätte nicht den Charakter einer fröhlichen und unbeschwerten Veranstaltung.

Wir möchten uns nochmals bei unseren treuen Besuchern der vergangenen Jahre herzlich bedanken und hoffen, dass es im nächsten Jahr wieder eine Weinprobe mit Musik geben wird!

Wir prüfen derzeit, ob im November/Dezember alternative, eher konzertante Veranstaltungen in größeren Räumlichkeiten durchführbar sind. Falls ja, werden wir an dieser Stelle natürlich rechtzeitig informieren.

2019 – Das Jahr

Bereich Musik

Die Spielstärke des Orchesters betrug in diesem Jahr 35 Musikerinnen und Musiker.
Alle Auftritte hatten 2019 eine Gesamtspielzeit: 39,5 Stunden

Besonderen Dank gebührt  unserem Dirigenten Burkhard Nimbler. Weiterhin Bernd Drapal, der immer als Dirigent einsprang, wenn Burkhard einmal verhindert war. Einen Dank geht auch an alle Musikerinnen und Musikern für Ihr Engagement.

Bereich Nachwuchsarbeit

Der MV Hörstein zählte zum 31.12.2019, 15 Nachwuchsmusiker/innen in Ausbildung oder im Orchester. Die Nachwuchsmusiker/innen wurden von 3 externen und 4 internen Ausbildern unterrichtet. Unser Jugendorchester wurde im April in zwei Ensembles aufgeteilt.

Am Familienfest wurde unser Ausbildungsangebot vorgestellt. Wir beteiligten uns an den Ferien-spielen. Erstmals seit langem konnten wir wieder eine Instrumentenvorstellung in der Grund-schule durchführen. Weiterhin sind wir im AG-Programm der Grundschule vertreten.

Es wurden wieder Ostereier gefärbt, die am Osterkonzert verkauft wurden. Wir spielten Adventure-Minigolf, veranstalteten eine Jugend-Olympiade und gingen an der Jugendweihnachtsfeier Schlittschuhlaufen.

Am Jugendmusiktag des Blasmusikverbandes Vorspessart nahmen zwei Jungmusiker im Bronze- und eine Musikerin im Silberorchester teil.

Bereich Veranstaltungen

Die Winterwanderung 2019 führte uns nach Kleinostheim zum „Steinbachtal“. Mitte Februar ging es dann wieder ins Probenwochenende nach Poppenhausen. Am Ostersonntag veranstalteten wir unser alljährliches Osterkonzert. Nach der Sommersaison machten wir im September einen Tagesausflug nach Schöllkrippen mit Streuobstwiesenwanderung. Unter fachkundiger Führung von Christof Lorenz folgte der Abschluss der Wanderung im „Äbbelwoibauwagen“. Beim Hörsteiner Herbst waren wir wie immer nicht nur musikalisch, sondern samstags und montags auch mit vielen Helfern im Einsatz. Den meisten Einsatz erforderte wieder die Durchführung unserer musikalischen Weinprobe Anfang November. Sehr hilfreich war wieder die Unterstützung durch den Kleintierzuchtverein. Die Veranstaltung war erneut ausverkauft und die Aufgeschlossenheit der Winzer für eine Spende war wie immer gegeben, auch wenn der eine oder andere von dem schlimmen Sturm Mitte August getroffen worden war. Erstmals führte mit Rainer Witthaut, Lorenz Pick und Luis Bahlke ein „Moderatorentrio“ durch den Abend. Die letzte Veran-staltung des Jahres war dann die Weihnachtsfeier mit Helferessen in der Winzergenossenschaft Hörstein.

Ausblick: Ein 3-Tagesausflug nach Erfurt am 10.09.2021 bis 12.09.2021 mit Auftritt auf der BUGA.

Bereich Verwaltung

Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 sind die Mitglieder Franz Fecher, Alfred Stolzenberger, Roland Bergmann, Horst Streit, Maria Noll und Edgar Mühlhause verstorben.

Der Musikverein zählt zum 31.12.2019, 197 Mitglieder, die sich wie folgt zusammen-setzen:

  • 129 fördernde Mitglieder
  • 56 Aktive und Nachwuchsmusiker bzw. Kinder in Ausbildung
  • 12 Ehrenmitglieder

Für 25-jährige Mitgliedschaft im Verein wurden Bernd Fecher, Cathérine Fecher, Andrea Grebner, Eberhard Grebner, Irmgard Grebner, Stefanie Grebner, Vera Groll, Werner Groll, Carina Hertel, Bernd Klenner, Brigitte Klenner, Burkhard Reichenbach, Matthias Schmitt, Thomas Telkemeier und Heiko Witthaut geehrt.

Für 40-jährige Mitgliedschaft ehrten wir Manfred Drapal, Rita Grimm, Ute Hain, Gerda Heßberger, Ursula Telkemeier, Achim Walter und Marianne Wenzel.

Für 50-jährige Mitgliedschaft wurde Edgar Mühlhause geehrt.

Für 60-jährige Mitgliedschaft ehrten wir Horst Walter.

Manfred Drapal wurde am Osterkonzert für 40-jährige aktive Tätigkeit geehrt und erhielt die Goldene Ehrennadel des BDB.

Helmar Kühnl wurde zum Ehrenmitglied ernannt.

Die Neuwahlen am 3. Mai 2019 bestätigten, ohne Änderung, die seit 2017 bestehende Vereinsführung.

Der Vorsitzende Burkhard Nimbler bedankte sich nach der Abstimmung bei allen gewählten Verantwortlichen und den Helfern für Ihren ehrenamtlichen und freiwilligen Einsatz.


Übersicht der Aktivitäten aus dem Jahr 2019: