01.08.2022 – Ferienspiele: Einen Tag lang ein Musiker oder Musikerin sein!

Direkt am ersten Tag der Sommerferien fanden die Ferienspiele der Stadt Alzenau statt. Unser Motto für dieses Jahr lautete: Einen Tag lang ein Musiker oder eine Musikerin sein!

Und was darf natürlich nicht fehlen, wenn man Musiker oder Musikerin sein möchte? Ein eigenes Instrument! Daher startete unser Vormittag damit, dass wir mit den Kids Trommeln bastelten. Dazu nutzen wir Tontöpfe, Butterbrotpapier und ganz viel Kleister. Während die Trommeln trockneten, lernten die Kids zuerst alle Instrumente des MVHs kennen und zum Schluss spielten wir gemeinsam als Trommelorchester ‘We will rock you’.

 

Auch das Main Echo war bei uns zu Besuch: https://www.main-echo.de/regional/stadt-kreis-aschaffenburg/trommeln-gebastelt-und-instrumente-ausprobiert-art-7646332

 

 

23.07.2022 – Auflug ins Maislabyrinth

 

Zum Abschluss des Schuljahres stand wieder ein Ausflug mit der Jugend des Musikvereins an.

 

Die Jugend der MVHs traf sich Sonntag Mittag am Pfarrheim, um gemeinsam mit dem City Bus nach Alzenau ins Maislabyrinth zu fahren. Bei mindestens 33 Grad und sehr viel Sonne irrten sie gemeinsam durch das Labyrinth, welches nach dem Thema ‘Märchen der Gebrüder Grimm’ gestaltet war. Neben einem Hexenhaus und dem Brunnen des Froschkönigs sind ihnen sogar drei Rehe begegnet. Als es alle wieder herausgeschafft hatten, gab es erstmal eine kleine Verschnaufpause an der Kahl und bevor es wieder zurück nach Hörstein ging, gab es für alle noch ein Eis.

 

Wir wünschen unserer Jugend schöne Sommerferien und freuen uns auf September, wenn ein weiteres Ausbildungsjahr beim MVH beginnt!

 

05.03.2022 – Vorbereitung auf das diesjährige Osterkonzert

Musikverein Hörstein bereitet sich mit Probenwochenende auf das Osterkonzert vor

Die Musikerinnen und Musiker des MV Hörstein freuen sich nach zweijähriger Pause wieder auf ein Osterkonzert

Nach zweijähriger pandemiebedingter Pause möchte der Musikverein Hörstein seine jahrzehntelange Tradition des Osterkonzertes nun wieder aufleben lassen. Die Vorbereitungszeit ist deutlich kürzer als sonst und ein 3-tätiges Probenwochenende in der Abgeschiedenheit der Hochrhön auch noch nicht möglich, aber dennoch brennen alle darauf, am Ostersonntag möglichst viele Zuhörerinnen und Zuhörer in der Räuschberghalle in Hörstein begrüßen zu können und diese dann Best möglichst zu unterhalten.

Deshalb trafen sich die Musikerinnen und Musiker nun zu einem kompakten, aber dafür umso intensiveren Probenwochenende „zu Hause“ in den Räumlichkeiten des Pfarrheims in Hörstein. Erstmals seit vielen Monaten war fast wieder die gesamte Kapelle zusammengekommen, um gemeinsam zu musizieren, allein deswegen hat es sich schon gelohnt!

In welcher Form das Osterkonzert genau stattfinden wird, darüber informiert der Musikverein Hörstein dann kurzfristig, aber rechtzeitig, sobald bekannt ist, welche Regelungen an Ostern genau gelten. Stand heute ist folgendes geplant: Konzertbeginn in der Räuschberghalle am Ostersonntag um 19:00 Uhr, der Eintritt wird frei sein (über eine kleine Spende freut man sich), es sind acht Musikstücke (plus evtl. Zugaben) aus den verschiedenen Stilrichtungen der konzertanten Blasmusik vorbereitet. Wir freuen uns schon heute auf Ihr Kommen!