21.05.2018 – Frühschoppen beim Kleintierzuchtverein Hörstein

Dieses Jahr hatten wir die Gelegenheit den traditionellen Frühschoppen des “Kleintierzuchtvereins Hörstein” (KTZV)  am Pfingsmontag musikalisch zu unterstützen.

Wir haben dieses Gelegenheit gerne genutzt und hoffen daß es allen Beteiligten und Gästen gut gefallen hat!

Anbei einige Impressionen des Auftritts:

Weitere Informationen hierzu auch unter www.ktzv-hoerstein.de

20.05.2018 – Familienfest und Tag der offenen Tür (Pfarrheim)

Auch dieses Jahr hat wieder unser mittlerweile traditionelles Familienfest in Verbindung mit dem Tag der offenen Tür stattgefunden.

Es bestand die Möglichkeit den Musikverein Hörstein und seine Nachwuchsarbeit kennenzulernen:

  • Kennenlernen der verschiedenen Instrumente
  • Vorspielen der aktuellen Musikschüler
  • Persönlicher Kontakt mit den Ausbildern
  • Auftritt des Jugendorchesters

Für die musikalische Unterhaltung sorgten verschiedene Instrumentalgruppen sowie in diesem Jahr erstmals wieder ein Jugendorchester des MV Hörstein. Dazu gab es Mitmachspiele und die einzelnen Musikinstrumente wie Klarinette, Flöte, Saxophon, Trompete, Posaune, Horn oder auch das Schlagzeug konnten unter Anleitung ausprobiert werden.

Für das leibliche Wohl war mit Kaffee, Erfrischungsgetränken und Kuchen bestens gesorgt!

Anbei einige Impressionen dieses sehr schönen Tages:

 

Weitere Informationen:

 

04.11.2017 – Weinprobe mit Musik

Unsere Musikerinnen Franziska und Michaela

Der Musikverein Hörstein wünscht seinen beiden Musikerinnen Franziska und Michaela als Representantinnen des Hörsteiner und Wasserloser Wein ein interessantes und aufregendes Jahr! Wir sind sehr stolz auf euch beide.

Zum zehnjährigen Jubiläum der “Weinprobe mit Musik” war es uns eine besondere Ehre von den beiden an diesem Abend tatkräftig unterstützt zu werden!

In der erneut ausverkauften Schulturnhalle in Hörstein konnten insgesamt 9 Weine verkostet werden: Neben den „lokalen“ Winzern aus Hörstein, Wasserlos und Michelbach und dem befreundeten Weingut aus Oestrich-Winkel war in diesem Jahr erstmals ein Rotwein aus der Partnergemeine Pfaffstätten im Angebot: Winzer Robert Strasser war extra aus der Thermenregion angereist, um seinen Blauburger selbst zu präsentieren. Auch drei weitere Winzer ließen es sich in diesem Jahr nicht nehmen, Ihren Wein fachkundig selbst vorzustellen.

Darüber hinaus wurden alle Weine dabei von einer Geschichte des bestens aufgelegten Moderators Rainer Witthaut begleitet und vom gewohnt spielfreudigen Orchester unter der Leitung von Burkhard Nimbler umrahmt.

Nach dem „offiziellen Teil“ spielte der Musikverein wie gewohnt noch ein gutes Stündchen für das bestens aufgelegte Publikum auf und wurde erst nach den obligatorischen Zugaben in den Feierabend entlassen.

Bei der Weinprobe wurden in diesem Jahr nach dem deftigen Musiker-Vesperteller 9 hochwertige Weine der nachfolgenden Winzer präsentiert:

Anbei einige Eindrücke des Abends:

Vielen Dank allen Beteiligten für diesen schönen und gelungenen Abend!