01.09.2020 – Neue Blockflöten und Instrumentalkurse

Ab Oktober bieten wir wieder folgende neue Kurse an:
Blockflöten-Kurs
  • Blockflöte und Notenlesen lernen ab der 1. Klasse im Gruppenunterricht
  • Ort: Pfarrheim St. Martin Hörstein (2. OG)
  • Zeit: nach Absprache, 45 Min/Woche
  • Kosten: 4€ pro Unterrichtsstunde
  • Befristete Mitgliedschaft für 1 Jahr im Musikverein 1955 Hörstein e.V. notwendig, wofür zusätzlich einmalig 15,50€ anfallen.
  • Anmeldung bis 15.10.

Instrumenten-Schnupperkurs

  • ca. 8-wöchiger Kurs zum Kennenlernen der Instrumente Querflöte, Klarinette, Saxophon, Trompete, Tenorhorn, Waldhorn, Posaune, Tuba sowie Schlagzeug und Percussion
  • Im Anschluss ist eine Instrumentalausbildung möglich
  • ab der 2. Klasse in der Gruppe
  • Ort: Pfarrheim St. Martin Hörstein (2. OG)
  • Zeit: nach Absprache, 30 Min/Woche
  • Kosten: 40€
  • Anmeldung bis 15.10.

Instrumental-Ausbildung

  • Ausbildung auf einem Instrument
  • Querflöte, Klarinette, Saxophon, Trompete, Tenorhorn, Waldhorn, Posaune, Tuba oder Schlagzeug
  • ab der 2. Klasse im Einzel- oder Gruppenunterricht
  • Ort: Pfarrheim St. Martin Hörstein (2. OG)
  • Zeit: nach Absprache, 30-45 Min/Woche
  • Kosten: je nach Ausbilder ab 10€ pro Unterrichtsstunde
  • Mitgliedschaft  im Musikverein 1955 Hörstein e.V. notwendig, jährlich 15,50€
  • Anmeldung jederzeit möglich
Jugend – Orchester
  • Zusammenspiel und Spaß
  • Proben für Auftritte
  • ab 2 Jahren Instrumental – Ausbildung
  • Ort: Pfarrheim St. Martin Hörstein (2. OG)
  • Kosten: keine
  • Mitgliedschaft  im Musikverein 1955 Hörstein e.V. notwendig, jährlich 15,50€
  • Anmeldung jederzeit möglich

Kontakt: Nadine Feder 01749572743 oder jugendleitung@mv-hoerstein.de

19.08.2020 – Absage musikalische Weinprobe 07.11.2020

Wir möchten Euch darüber informieren, dass wir dieses Jahr aufgrund der Corona-Lage keine musikalische Weinprobe durchführen werden. Die Veranstaltung lebt – neben den guten Tropfen für die Weinprobe – von der Geselligkeit, der Stimmung und der speziellen Atmosphäre in der Schulturnhalle Hörstein. Selbst wenn es uns gelingen würde, mit sehr viel Aufwand und einer verringerten Gästezahl eine Genehmigung für die Veranstaltung zu bekommen: Es hätte nicht den Charakter einer fröhlichen und unbeschwerten Veranstaltung.

Wir möchten uns nochmals bei unseren treuen Besuchern der vergangenen Jahre herzlich bedanken und hoffen, dass es im nächsten Jahr wieder eine Weinprobe mit Musik geben wird!

Wir prüfen derzeit, ob im November/Dezember alternative, eher konzertante Veranstaltungen in größeren Räumlichkeiten durchführbar sind. Falls ja, werden wir an dieser Stelle natürlich rechtzeitig informieren.

13.03.2020 – Absage Osterkonzert 12.04.2020

Liebe Mitglieder und Freunde des Musikvereins,

auch wir folgen in diesem Jahr der Empfehlung des bayrischen Staatministeriums, Veranstaltungen mit mehr als 100 Personen abzusagen. Aus diesem Grund muss leider in diesem Jahr unser Osterkonzert ausfallen.

Wir bedauern diesen Schritt außerordentlich, jedoch ist dieser aufgrund der aktuellen Entwicklung unvermeidbar. Wir bitten Sie dies zu entschuldigen und freuen uns Sie auf einer unserer zukünftigen Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.

Mit musikalischen Grüßen
Burkhard, Heiko und Stefan

11.01.2020 – Winterwanderung (Rückersbach)

Musikverein Hörstein startet mit sonniger Winterwanderung ins Jahr

Traditionell ist der erste Programmpunkt im Kalender für den  Musikverein Hörstein die Winterwanderung, bevor es dann an die vielfältigen musikalischen Aufgaben geht. Wie schon in den meisten vergangenen Jahren gab es zwar weit und breit keinen Schnee, dafür lachte die Sonne vom Januarhimmel. Und so machte sich der gut 20-köpfige Tross frohgemut auf in Richtung Seminarzentrum Rückersbach. Da der direkte Weg aber eher ein Spaziergang als eine Wanderung wäre, wurden einige Schleifen eingebaut, so dass das Ziel dann zur Mittagszeit mit ordentlichem Appetit erreicht wurde. Sowohl auf dem Hin- und Rückweg sorgten zwei fleißige Helferinnen mit einer mobilen Raststation für die obligatorische Zwischenstärkung der Wanderer. Da sich nach dem steilen Abstieg durch den Räuschberg bei einbrechender Dunkelheit auch schon wieder der kleine Hunger meldete, ließ man den gelungenen Jahresauftakt  noch in einer Hörsteiner Pizzeria ausklingen.

Die gut gelaunten Winterwanderer des MV Hörstein stärken sich bei der verdienten Rast

14.12.2019 – Weihnachtsfeier (Winzergenossenschaft)

Für langjährige Vereinstreue beim Musikverein Hörstein wurden geehrt (v.l.n.r., eingerahmt von den Vorsitzenden Burkhard Nimbler und Stefan Jökel): Ursula Telkemeier, Gerda Heßberger, Thomas Telkemeier, Horst Walter, Bernd Fecher, Rita Grimm, Cathérine Fecher

Musikverein Hörstein lässt Jahr mit Weihnachtsfeier und Helferessen ausklingen

Inzwischen ist es schon Tradition, dass der Musikverein Hörstein die Räumlichkeiten der örtlichen Winzergenossenschaft für die Weihnachtsfeier und den Jahresausklang nutzt. Nach der Begrüßung durch den 1.Vorsitzenden Burkhard Nimbler zeigte das erste Jugendensemble unter der Leitung von Lisa Grebner sein Können mit weihnachtlichen Melodien. Das anschließende gemeinsame Essen hatte auch den Zweck, den vielen fleißigen Helfern im vergangenen Jahr zu danken. Nachdem auch das zweite Jugendensemble unter der Leitung von Daniela Telkemeier für weihnachtliche Stimmung gesorgt hatte, nutzte man den passenden Rahmen, um langjährigen Mitgliedern für ihre Treue zu danken. Keinesfalls fehlen durften auch die besinnliche Geschichte und der Besuch des Nikolaus, der in seinem „Jahresrückblick“ die wichtigsten Termine und Anekdoten Revue passieren ließ.

Beim anschließenden Schinkenraten und der Tombola gab es dann viele glückliche Gewinner, ehe man den Abend mit guten Gesprächen und dem einen oder anderen Gläschen Hörsteiner Wein ausklingen ließ.

 

Anbei einige Impressionen des Abends: