Einladung zum Schöntal-Konzert in Aschaffenburg!

Wir freuen uns über die Gelegenheit im Rahmen der diesjährigen „Schöntalkonzerte“ der Stadt Aschaffenburg im Landschaftsgarten Schöntal auftreten zu dürfen:

Datum: Sonntag 25.6.2017
Uhrzeit:
10:30
Ort:
Park Schöntal, Freilichtbühne am See

Preis: Freier Eintritt!

Weitere Info’s hierzu und der Veranstaltungsreihe gibt’s auf der Seite des Veranstalters:
www.stadttheater-aschaffenburg.de

Hinweis: Bei Regen findet das Konzert gegenüber in der CityGalerie statt!

Über zahlreiche Besucher in dieser schönen Location würden wir uns sehr freuen!

07.05.2017 – Familienfest und Tag der offenen Tür (Pfarrheim)

An unserem Familienfest im Pfarrheim St. Martin bestand die Möglichkeit uns und unsere Nachwuchsarbeit genau kennenzulernen:

Durch den Auftritt eines Ensembles konnten zu Beginn die Besucher das Zusammenspiel aller Instrumente erleben. Diese Instrumente, wurden danach in mehreren Etappen von unseren erfahrenen Musikern und Ausbildern vorgestellt. Dazu spielten die aktuellen Musikschüler stolz einige Stücke vor.

Direkt im Anschluss konnten dann alle Kinder und Erwachsenen die Instrumente unter fachmännischer Anleitung ausprobieren und direkt mit den Musikern reden.

  

Des Weiteren konnten die Kinder auch eigene Instrumente basteln und durch eine Musik-Rallye noch mehr über die Instrumente und den Musikverein Hörstein erfahren. Hierzu gab es natürlich auch tolle Preise zu gewinnen. Außerdem gab es noch Kinderschminken und für das leibliche Wohl war mit Kuchen gesorgt.

Mehr lesen

Einladung zum Familienfest und Tag der offenen Tür

Am Sonntag den 7. Mai 2017 findet unser diesjähriges Familienfest statt!

Hier besteht die Möglichkeit den Musikverein Hörstein und seine Nachwuchsarbeit kennenzulernen:

  • Kennenlernen der verschiedenen Instrumente
  • Vorspielen der aktuellen Musikschüler
  • Persönlicher Kontakt mit den Ausbildern
  • Auftritt des Miniorchesters

Wir würden uns freuen sowohl den Eltern als auch den Kindern und Jugendlichen den Kontakt mit den verschiedenen  Instrumenten zu ermöglichen. Entgegen manchem Vorurteil kann man damit nicht nur klassische Volksmusik spielen sondern auch ein abwechslungsreiches musikalisches Konzert gestalten!

Natürlich ist auch für die Unterhaltung der Kinder gesorgt:

  • Kinder-Schminken
  • Instrumenten-Basteln
  • Eine Rally mit Fragen&Antworten durch das Martinsheim
    (natürlich mit Siegerehrung!)

Für das leibliche Wohl gibt es selbstgemachten Kaffee&Kuchen!

Um alle Instrumente akustisch unabhängig voneinander präsentieren zu können haben wir alle Etagen des Martinsheims entsprechend vorbereitet!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Weitere Informationen:

 

16.04.2017 – Osterkonzert (Räuschberghalle)

Von der Waterkant bis hinter den Horizont: Osterkonzert des Musikvereins Hörstein

Gut gefüllt war die Räuschberghalle Hörstein am Abend des Ostersonntags. Ca. 270 Besucher warteten gespannt, was der Musikverein Hörstein nach monatelanger Probenarbeit darbieten würde. Und Sie wurden nicht enttäuscht: Mit einem Präludium wurde das Publikum gleich in festliche Stimmung versetzt.

Rhythmisch unterstützt wurde das Orchester dabei von den Nachwuchskräften Heidi Bilz und Anna Hubatschek. Diese hatten im vergangenen Jahr zusammen mit Aylina Horwath auch das Junior-Abzeichen abgelegt. Weitere besondere Ehrungen wurden zwei Musikern zuteil: Erich Brückner und Joachim Fecher sind seit jeweils 50 Jahren im Verein aktiv. Beide sind an der Tuba bzw. am Tenorhorn/Bariton unverzichtbare Stützen, so dass der Verein hofft, noch viele Jahre auf diese „Routiniers“ bauen zu können.

Mit der Grand Canyon Ouvertüre und einer ungarischen Rhapsodie zeigte das Orchester kontrastreich Bilder zweier völlig unterschiedlicher Landschaften. Bei „Waterkant“ von Markus Götz bewiesen die Musiker Standhaftigkeit auch bei heftigem Sturm und brachten das Schiff sicher zurück in den Hafen. Mit einer Hommage an unser Nachbarland Frankreich wurde das Publikum beschwingt in die Pause verabschiedet: „Vive la France“ ist eine sehr gelungene Zusammenstellung  französischer Chansons von Edith Piaf bis Serge Gainsbourg.

Ein Medley von Simon & Garfunkel –  vom gefühlvollen „Bridge over troubled water“ bis zu „The Boxer“ inklusive mächtigen Beckenschlägen –  brachte das Publikum gleich wieder in Stimmung.  In „Swinging Downbeat“ bewiesen die Musiker, dass auch in Hörstein der Swing zu Hause ist. Schließlich war wieder mal eine „Legende“ zu Gast: Udo Lindenberg, der mit ausverkauften Arenakonzerten derzeit seinen dritten oder vierten Frühling erlebt, übernahm den Taktstock und führte das Orchester mit dem Sonderzug sicher nach Pankow und bis hinter den Horizont.  Mit der legendären „Rocky Horror Picture Show“ wollte sich das Orchester von seinem Publikum verabschieden, dieses forderte aber lautstark eine Zugabe: Und so bekamen die begeisterten Besucher nicht nur den obligatorischen Abschlussmarsch („Gruß an Kiel“) sondern mit „Hallelujah“ von Leonhard Cohen einen perfekten Ausklang dieses musikalischen Abends geboten.

Dem musikalischen Leiter und 1. Vorsitzenden Burkhar Nimbler blieb nur noch, sich bei allen Besuchern und Helfern im Hintergrund (Küche, Aufbau…) sowie dem Moderator Rainer Witthaut, der wie gewohnt mit der bewährten Mischung aus Information und Humor durchs Programm geführt hatte, zu bedanken und zu ein paar weiteren geselligen Stunden im Kreis der Musikerinnen und Musiker einzuladen.